Newsticker

Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++ Freitag 19.11. Hauptversammlung +++

Schriftgröße einstellen

Unser Programmheftle

Unsere Partner

  • nettecs
  • bluestars

Skifahren ohne auf Wegweiser und Pistenpläne zu achten? Hinter einem Guide, der die schönsten Abfahrten kennt, elegante Spuren in den Schneezieht, Tipps in Sachen Fahrtechnik gibtund die gemütlichsten Skihütten kennt. Wir haben bei den entsprechend gekennzeichneten Ausfahrten zwei bis drei ausgebildete Skilehrer als Guides dabei.

Beim altbekannten Skiguiding in der Gruppe, stehen drei Varianten zur Wahl

Heiße Kante            für die ganz Wilden

Schöne Aussicht     für sportliche Fahrer ohne Freerideambitionen

Cappuccino             für Genuss-Skifahrer

 

Heiße Kante: Schnell und steil soll es sein. Hier kommt ihr schon mal aus der Puste und plötzlich müsst Ihr auch mal eine„Rösti“–Abfahrt“aushalten können.Wenn vorhanden geht`s auch in den Tiefschnee.

Schöne Aussicht:Vorwiegend fahren wir mittelschwere Pisten, es geht zügig voran, es bleibt aber auch Zeit für einen Blick in die Ferne

Cappuccino:GemütlichesSkifahren garantiert ohne „Schwarze Pisten“ mit zusätzlichen Pausen

Alle Gruppen fahren zur Mittagszeit die gleiche Hütte an, so dass eine „Neuorientierung“ möglich ist. Wer die Gruppe unterwegs verlassen will, meldet das dem Guide, damit nicht die Bergwacht alarmiert wird. Selbstverständlich muss niemand mit einem Guide fahren. Es steht Euch natürlich auch frei eigene Gruppen zu bilden, alleine,oder paarweise im Skigebiet unterwegs zu sein.

 

Beim Skeatching könnt ihr Euch einzeln oder in kleinen Grüppchen für einen begrenzten Zeitraum (ein bis zwei Stunden) einen der Skilehrer„mieten“, mit ihm das Skigebiet unsicher machen und euch Tipps und Tricks holen. Am besten ihr sprecht den„Mann eures Begehrens“ schon im Bus oder Vorfeld an.

DIE VIER von der Mietstelle
 
Ihr wollt einen tollen Skitag mit viel Spaß im Schnee verbringen?
Ihr seid eine lustige Gruppe im Alter von 12 bis 99 Jahren?
Ihr seid maximal 8 Personen?
Ihr wollt einen Skilehrer mieten?
Dann holt Euch einen Skilehrer nach Wahl! 

Wir bieten Euch: 

  • Fahrt mit Kleinbus (max 8 Personen) in ein Ziel Eurer Wahl (max 2,5 Stunden Anfahrt)
  • Skikurs mit Tipps und Tricks, Schwerpunkte nach Eurer Wahl
  • Richtig viel Spaß, auch der Einkehrschwung wird geübt 

Was brauchen wir: 

  • Möglichst gleich gute Skifahrer*innen, Erwachsene oder Kinder (ab 12 Jahre) 

Was kostet Euch der Spaß 

  • Paketpreis 233,33 EUR inkl. Skilehrer und Fahrt (macht geteilt durch 8 pro Nase 29,10 €) 
  • zzgl. eigener Skipass vor Ort + Skipass für den Skilehrer  

 

Die Kontaktaufnahme erfolgt direkt über den Skilehrer eurer Wahl

Sortierung aufsteigend nach dem Alter

 

Dirk 0171/3825088           Jens 07162/3476

Jürgen 07161/89233         Didi 07161/946449

 

Wir freuen uns auf eine Nachricht von Euch.

Miet mi for Ski“ gibt es auch als Gutscheinfür besondere Anlässe